Sonntag, 28. September 2014

Herbstzeit = Apfelzeit

Nachdem mein Vater mit einer riesen Kiste frisch gepflückter Äpfel bei uns einkehrte,
mussten diese verarbeitet werden.
Als erstes gönnten wir uns einen Apfelkuchen.

 Heute aber wurde geschält und gekocht, was das Zeug hielt....
 ...und so entstand wieder frische Apfel-Marzipan-Marmelade nach diesem Rezept 
und frischer Apfelmus.
 

Der Herbst ist doch toll, oder? Er ist so heimisch und kuschelig.
Man hat Lust neue Rezepte auszuprobieren und alles läuft irgendwie entspannter und ruhiger ab.
Ich werde nun die nächsten Tage noch mein Kürbis-Cremesuppe-Rezept weiter ausreizen und verfeinern. Die letzte war schon reinstes Fresspulver, aber da geht noch mehr!


Ja, und während Mama in der Küche am werkeln war,
hat Sohnemann fleißig Kunstwerke zu Blatt gebracht.
Wie? Ihr erkennt nicht, was das ist??????
Also das ist doch eindeutig!!! Ein Wal!

 So, jetzt heißt es aber erstmal Kuscheln mit den Kids auf dem Sofa
und wenn sie im Bett sind, wird wieder die Nähmaschine gequält.

Liebe Grüße
Eure Stephanie

Donnerstag, 25. September 2014

"Mama da muss was Praktisches her für die Schule!"

Jaaaaa....noch ein Post heute. Wow, was? ;-)
"Mama? Meine Klassenlehrerin hat gesagt, dass wir jetzt immer ein Taschentuch parat haben sollen, damit wir nicht lange suchen müssen, wenn die Nase läuft!"

Gesagt getan!
Da habe ich nen Kuschel-Miro für meinen Großen genäht und er ist glücklich über diese Lösung.
Durch die Tasche vorne am Bauch kann er ungestört und schnell während des Unterrichts das Problem der triefenden Nase lösen.

Für diesen Miro habe ich mal Boucle-Fleece für das Innenleben der Kapuze und der Tasche verwendet. Sooooooooooooo kuschelig.



Ja, ich bin süchtig! Süchtig nach Miro's!
Ich habe mich aber schon geoutet und bin in Therapie!

Vorsicht - Zuckeralarm! Miro-Lady für die Kindergartenfreundin

Als die liebe Lisa von 1000Zeig ihre zuckersüße Version des Miro-Lady für ihr Töchterchen postete, hat es mich und meine Freundin sofort erwischt. 
Wir waren schockverliebt und hatten Schnappatmung. 
Diese Farb- und Stoffkombination war der Oberhammer.
Meine Freundin freute sich dann umso mehr, als sie eine "Kopie" made by Stubbeldidu für ihre Tochter in den Händen halten durfte.

Lisa nochmal vielen Dank für deine tollen Nähwerke. Du bist eine große Inspirations- und Kreativquelle für mich! Danke danke danke!!!! Mach bloß weiter so und lass alle Nähfreaks an deiner Kreativität und Schaffenskraft teilhaben. Du hast es echt drauf!!!!

Nun aber hier endlich....
der tolle Miro-Lady, von dem die ganze Zeit die Rede ist:

 Die Maus meiner Freundin hat sich dann für Tragefotos so richtig in Schale geworfen und Mama brauchte nur noch auf den Auslöser drücken. Wobei Mama - die Fotografin ist - ihre Zuckermaus wirklich superschön in Szene gesetzt hat.
Danke auch an euch, dass ich eure tollen Tragebilder zeigen darf!!!
Ich könnte sie mir ja immerzu anschauen!!!!

Also, wie ihr seht, ist Nähen einfach der Hammer. 
So ein Hobby ist Gold wert, um sich und seine Mitmenschen glücklich zu machen.

Montag, 15. September 2014

Frische Luft schnapping

Ja, wenn man krank und angeschlagen ist, ist nichts besser als ein ordentlicher Frischlufttankender Spaziergang.
Bei diesem Sonnenschein heute (Genug Regen hatten wir ja nun wieder die letzten Tage!) haben die Männer mich einfach nach draußen geschleppt und los ging es.
Wir machten uns auf in unser kleines gemütliches Dörfchen und haben prompt die ersten Kastanien in diesem Jahr gesammelt.


Einen schönen ruhigen Abend für euch.
Ich verschwinde gleich ins Land der Träume,
denn frische Luft macht müde (und hoffentlich schnell gesund).
Eure Stephanie.

Sonntag, 14. September 2014

Der Miro-Sucht nachgegeben zugunsten des schmuddeligen Herbstwetters

Heute ist es hier sehr regnerisch und nass-kalt. Der Herbst ist da! Die Bazillen und Viren haben unser Heim auch wieder in Angriff genommen und daher kuscheln wir uns zu Hause auf unser Sofa und pflegen uns gegenseitig gesund.
Genau das richtige Wetter, um euch wieder ein paar Sahnestückchen zu zeigen,
die in der letzten Zeit bei mir entstanden sind.

Wie in einem vorherigen Post schon angekündigt, hat meine Freundin zu ihrem Geburtstag einen Miro-Lady von mir bekommen. Er passt super und sie hat sich sehr darüber gefreut.
Hier ist das gute Stück. Wieder alles aus Jersey und genau richtig für's Büro.
 Solltet ihr nun auch Interesse an einem Miro haben, dann schnell zu WORAWO! Da gibt es alle Schnitte - auch in tollen Familien-Kombinationen!!! Bei dem Schnitt kann man sich so richtig austoben, was die Gestaltung angeht.

 Da ich finde, dass der Herbst doch oft sehr grau in grau verläuft, mussten einfach noch ein paar Kleidungsstücke her, die bei uns zu Hause für Farbe im Alltag sorgen!
So entstand dieses Langarmshirt...
 

...und der gut behütete LOTHAR-Stoff wurde angeschnitten für ein Set aus Beanie und Loop...

....sowie für einen Miro (ohne Tasche) in Kombination mit grauem Nicky-Stoff.
So kuschelig und bequem das Teil!!!!
 
 Tragefotos waren schwer zu ergattern, da der junge Herr irgendwie ständig in Bewegung ist.

Für die kleine Maus einer Freundin ist dann noch diese Latzhose entstanden. Die junge Dame brauchte dringend etwas bequemes für die Krippe, damit sie dort alles erkunden und erleben kann. Ich hoffe sie gefällt und passt.
Ist nämlich doch schon eine Umstellung, wenn man auf einmal Mädchenklamotten näht und aus dem Jungsmodus raus muss.

  Einen schönen Kuschel-Sonntag für euch.
Bleibt gesund und munter und kommt mir gut in die neue Woche.
Eure Stephanie.

Dienstag, 2. September 2014

Bei uns ist der kleine Drache Kokosnuss eingezogen.

Jemand wird sich jetzt ganz besonders freuen!
Nämlich meine Freundin, die diese neue Begeisterung damit bei unserem Sohnemann entfacht hat.
Zu seiner Einschulung bekam er von ihr das Buch
"Der kleine Drache Kokosnuss kommt in die Schule" geschenkt.
(Ich habe vorher selbst mit der Anschaffung dieses Werkes geliebäugelt,
aber meine Freundin war schneller.)
Es ist wirklich niedlich geschrieben und gerade für Leseanfänger mit etwas Erfahrung und Übung dann auch gut selbst zu meistern.
Solange dafür noch geübt wird, übernehme ich den Part des Vorlesens.

Ich bin sehr froh darüber, dass sich meine Jungs für Bücher interessieren und deshalb wird gerade jetzt auch wieder jeden Abend regelmäßig vorgelesen. Da warten neben dem kleinen Drachen noch viele tolle Einschulungsgeschenke, die auch noch gelesen werden wollen.

(Der nächste Band mit den wildesten Abenteuern des kleinen Drachen ist aber bereits schon auf dem Weg zu uns nach Hause.)

Liebe Grüße
Eure Stephanie