Samstag, 21. Juni 2014

Ostseegrüße aus Zingst - Urlaub für die ganze Familie

Wie vor kurzem ja schon einmal erwähnt, haben wir die Ostsee ja so gut wie vor der Tür. Weshalb also lange Autofahrten mit Stau und Stress, wenn man die Erholungszone so dicht bei hat.
Also haben wir uns wieder ein schönes Ferienhaus in Zingst auf dem Darß gemietet
und sind mit der ganzen Familie dort hin.
  Es ist sooooo toll gewesen und wir hatten Glück mit dem Wetter. Morgens war es meist noch etwas bewölkt, aber zum Nachmittag hin, kam die Sonne raus und die "Mutigen" trauten sich sogar in die Ostsee. Zu diesen "Mutigen" gehört meine Wenigkeit aber nicht. Das war mir noch zu frisch. Aber meine Jungs nebst Opa, Tante und Onkel stürzten sich in die Wellen und hatten eine Menge Spaß.

Außerdem hat meine Schwester irgendwie den Job verfehlt. Sie hat jeden Tag eine Sandfigur nach der anderen mit Sand und Muscheln und der Hilfe meiner Jungs konstruiert. Das waren zum Schluss solche Hingucker, dass viele Urlauber ihre Kamera gezückt haben und wir schon rumgespaßt haben, dass das eine tolle Einnahmequelle für schnellverdientes Geld gewesen wäre.

 Ebenso kann ich das Kleckerburgenbauen empfehlen. Nicht nur für die Kinder ein Spaß!!!
 
Zingst ist wirklich ein Reiseziel für die ganze Familie. Toller Strand, tolle Landschaft und unternehmen kann man tagsüber auch eine Menge, wenn es mal kein Strandwetter gibt. Wir mussten auf Wunsch unseres Großen auch wieder zwei Tretmobile ausleihen
und Opa und Papa durften mit den Jungs dann durch Zingst cruisen.
Außerdem haben wir Radtouren gemacht, wobei man nicht den frischen Osteewind unterschätzen sollte.... Muskelkater lässt grüßen.

Unser Geheimtipp:
Den Sonnenuntergang beobachten mit einem "Caipirinha to Go" in der Hand.
Dies ist dank der Kon-Tiki Cocktailbar am Strandaufgang Nummer 8 möglich. *grins*
Es sind doch gerade diese spontanen Aktionen, die das Leben noch lebenswerter machen oder?!?!

Hier noch ein paar Schnappschüsse aus unserem Urlaub...

...und wem das alles noch etwas zu langweilig ist, der kann gerne einmal einen Abstecher
nach Barth zu den netten Skydivern (skydive-ostsee.de) machen!
Da wird für den nötigen Adrenalinschub gesorgt.
Die Hälfte meiner Familie hat davon auch wieder "Gebrauch" gemacht.

Liebe Grüße
Eure Stephanie

Mittwoch, 11. Juni 2014

Hafenfest und kreatives Kartenbasteln

Hallöchen und guten Abend!

Pfingsten war ja überall etwas los hier. So beschlossen wir nach Stralsund zum Hafenfest zu fahren, damit die Jungs mal wieder ausgiebig Karrussel und Autoscooter fahren konnten.

Nebenbei wurden die Schiffe im Hafen bestaunt.
 

Nach dem Hafenfest ging es mit einem Zwischenstop auf dem Ostseeflughafen Barth (Der Tante und dem Onkel zuschauen wie sie wieder freiwillig mit einem Schirm auf dem Rücken aus einem Flugzeug in 4.000 Meter Höhe hüpfen.)  wieder zurück nach Hause, um die Reste der selbstgebackenen Erdbeertorte zu "vernichten". LECKER!!!

Heute dann aber Weltuntergang. Es hat gewittert wie noch nie. Das Wasser kam gar nicht so schnell von den Straßen, so dass wir mit dem Auto durch tiefes Wasser fahren mussten, um von A nach B zu kommen. Ich hoffe das war es jetzt erstmal mit Gewitter und Sturm. Die Schäden sind ja wieder beachtlich in ganz Deutschland.

Tja und was macht FRAU bei solch miesem Wetter? Nein heute mal nicht Nähen sondern basteln. Heute sind die Einladungskarten für die bevorstehende Einschulung unseres Großen entstanden. fehlt nur noch seine Unterschrift und dann können sie verteilt werden. ;-)

Einen schönen Abend für euch!

Eure Stephanie

Sonntag, 8. Juni 2014

Miro für unser baldiges Schulkind

 Ja, es ist bald soweit. Unser "Großer" wird dieses Jahr eingeschult. Nach langer Unwissenheit auf welche Schule er darf, haben wir endlich die positive Zusage und er kann zusammen mit seinen Kumpels die Schulbank ab Ende August drücken.

Nun hatte ich ja den neuen Schnitt "Miro" von Worawo hier herum liegen und hin und her überlegt welche Farbkombi und welchen Style der Sweater bekommen muss, damit er einem 6jährigen gefällt. Denn so einfach ist das nicht. Selbst 6jährige fangen an und erklären einem schon, was cool und was uncool ist.

Denke aber, dass ich mit dieser Farbgestaltung den Geschmack meines "Großen" getroffen habe!!!
(Schwups damit ab zu Only 4 Men *freu*)


Außerdem ist noch ein einfaches Shirt mit Armpatches und Biker-Veloursbügelbild für ihn entstanden.

Genießt das schöne Wetter! Wir machen es auch!

Eure Stephanie!!!

Samstag, 7. Juni 2014

Erdbeeren + Sonne = selbstgemachte Erdbeermarmelade und Gute Laune

Es war endlich soweit und ich habe in diesem Jahr die erste Ladung Erdbeermarmelade für uns gekocht und die erste Erdbeertorte gebacken. Sooo lecker und das ganze Haus hat nach Erdbeeren geduftet.

Außerdem habe ich den ersten "Miro" von Worawo  für unseren Großen zugeschnitten. Wenn dann heute Abend alles zeitlich passt, wird er genäht!!! *Vorfreude*

Jetzt warten wir auf den Opa und darauf, dass der kleine Frechdachs seinen Mittagsschlaf beendet und dann geht es mit etwas Glück zum Papa, der eine Spätschicht schieben muss.
Dort verspeisen wir dann die leckere selbstgemachte Erdbeertorte und die Jungs können endlich mal schauen, wo ihr Papa arbeitet. Das wünschen sie sich nämlich schon so lange und heute würde es endlich mal passen.
Mama's Arbeitsstätte kennen sie ja schon. Bin immer wieder verblüfft wie gerne sie zu mir ins Büro kommen, sich an einen Schreibtisch setzen und Malen, Schreiben und Zeichnen wollen. So richtig kleine Büroburschies sind sie dann. ;-)

Schöne Pfingsten für euch.

Eure Stephanie