Montag, 28. April 2014

Backe, backe Muffins...

Bei mir auf Arbeit gilt das ungeschriebene Gesetz (eigens kreiertes Gewohnheitsrecht unserer Abteilung), dass derjenige, welcher am Dienstag langen Dienst schieben muss, zur Kaffeezeit für Kuchen sorgt.
Ja.... der ein oder andere wird das seltsam finden, aber mittlerweile wird der Kaffee am Dienstag immer sehnlichst erwartet und herbei gesehnt.

Morgen habe ich die Ehre und dachte mir, dass selbst Gebackenes bei meinen lieben Kollegen immer super ankommt. Zumindest war das Feedback die letzten Male immer ein leer geputzter Teller.

Also habe ich vorhin mal eben fix eine Ladung Schokoladen-Muffins gebacken... ja und was soll ich sagen, einer ist schon irgendwie abhanden gekommen.
  Zutaten:
100 g Butter
200 g Schokolade
2 Eier
100 g Zucker + 1 Pck. Vanillezucker
260 g Mehrl + 1 Pck. Backpulver
1 Pck. Puddingpulver Vanille
200 ml Milch
1 Prise Salz

Zubereitung:
Zuerst die Butter schmelzen und die Schokolade klein hacken.
Dann Butter mit Eiern, Zucker, Vanillezucker und Milch mit einem Handrührgerät verrühren.
Mehl, Backpulver, Salz und Puddingpulver mischen und zur Butter-Zuckermasse geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Zum Schluss noch die gehackte Schokolade unterrühren und den Teig auf 12 Muffinförmchen aufteilen.
Dann im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 20-25 Minuten backen.
Fertig und sooooooo lecker!

 Liebe Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen